Archive for November 2007

ZWISCHENBILANZ

November 26, 2007

Bericht von und über uns, und unsere Maßnahmen, bis dato

Zwischenstand Gastro Rauchverbot

FRANKFURTER GASTRONOMIEBETRIEBE IN POLITISCHER EIGENVERANTWORTUNG gegen das GASTRO-RAUCH-VERBOT, insbesondere in 1-Raum-Betrieben.

Advertisements

TOLLER SOUND + TEXT

November 26, 2007

als Kampfmaßnahme – hitverdächtig – so oder so:

http://www.smokingrebels.com/

KNEIPENRAUCHER SUCHT VIP’S

November 23, 2007

-Prominente Künstler, Autoren, Schauspieler, Musiker, Politiker, Wirtschaftsbosse etc.- die sich öffentlich , mit uns, gegen das GASTRO-RAUCH-VERBOT, also gegen das Aussterben der KNEIPENKULTUR, präsentieren und einsetzen würden. Dieses in Form von Pressegesprächen, Aktionen und (oder) Textbeiträgen, ehrenamtlich und aus tiefer Überzeugung, versteht sich.

Ferner planen wir ein Wohltätigkeits-Event, im Zuge der weiteren Protestaktionen „TOTE KNEIPEN – TOTE STADT“. Der Erlös soll an die, gezwungenermaßen immer draußen rauchenden, OBDACHLOSEN in FFM gehen.

Interessierte schicken bitte zeitnah eine e-mail an:

info@lebensfreude-pur.com

(bitte Stichwort- Prominent- im Betreff)

Wir zählen auf Euch, gemeinsam sind wir stärker . Wir werden das Ende der Demokratie in Deutschland zu verhindern wissen, und uns unsere persönliche Freiheit nicht nehmen lassen – und sei es mit ‚Schall+Rauch‘ ! Dank schon jetzt für Eure Mithilfe.

VERBOTSHYSTERIE

November 21, 2007

ist der Obertitel im Spiegel vom 20.11.2007. Der Untertitel lautet“Die Lust steht auf der Kippe“.Geschrieben von einer Nichtraucherin, das nur am Rande bemerkt. Superguter Lesestoff (s. spiegel online) und sehr passend zu „KNEIPENRAUCHER’S- Egal  wie man’s dreht oder wendet- da muß doch was dran sein“- Beitrag, von gestern.

Anmerk. Gott sei Dank – wir dachten schon, niemand denkt mehr so weit- und umsichtig, wie wir. Ein echter Lichtblick in der Zeit der stimmungstoten Menschen + Kneipen !

Und auch der ‚taz‘ – Artikel von vorgestern, war recht stimmig, und dient sehr wahrhaftig, als Spiegel der zu behebenden Mißstände, im derzeitigen Gastrogewerbe.

EGAL WIE MAN’S DREHT ODER WENDET –

November 20, 2007

da muß doch was dran sein, wenn

Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen, Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Graz, Wien, Hamburg, Kiel, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, ost-und nordfriesische Inseln, Teile von USA und Großbritannien, Italien, Irland (noch + wieder), Spanien (hat schon erfolgreich) und, und, und ,

unabhängig voneinander, gegen das Gastro-Rauch-Verbot, protestiert oder Verfassungsklage einreicht !

Anmerk. : Also, liebe Presse, liebe Volksvertreter, liebe Gesetzgeber und Gerichte, ( lügen wir uns doch wegen der Globalisierung nicht länger selbst was in die Tasche) nicht mehr drehen oder wenden, sondern den Tatsachen ins Auge blicken und knallhart handeln. Jetzt reicht’s, genug ist genug.

„Stille Nacht“ möchten wir lieber Weihnachten feiern, und nicht wie jetzt, tagtäglich… (steht so schon in unserem Unternehmer- ‚Wunschzettel‘)

€ * € * € *    ( „…Heilige Nacht, alles schläft,  e i n s a m  wacht…“)

Auf Deutsch, ganz simpel, ändert das Gesetz. Am besten sofort – das wäre wahre Politik. Nichts anderes zählt… Das Volk, daß sind nämlich wir – immer noch – unglaublich, aber wahr.

UNTER AUSSCHLUß DER ÖFFENTLICHKEIT

November 20, 2007

kämpft „KNEIPENRAUCHER“ jetzt mit und hinter der politischen Bühne. Vielleicht bewahrheitet sich der antike Sinnspruch ‚ Was lange währt, wird endlich gut ‚ – oder aber ‚ warte, warte noch ein Weilchen, dann kommt (natürlich nicht HAMANN sondern darf der Kneipenraucher) auch (wieder legal) zu Dir…‘ (LP)
Anmerk. Wir dachten,  die Helden sind ausgestorben, werden aber gerade – hoffentlich später auch praktisch – ein wenig zumindest, vom Gegenteil überzeugt. BRAVO – Hut ab !

Wenn amtlich, dann näheres hierzu, sofort in diesem blog.

HEUTE IM HESSISCHEN LANDTAG

November 15, 2007

zur Aktuellen Stunde – die in der HR-TV-Übertragung nur andere Themen behandelte – hier die Informationen von dort zum Thema

GASTRO-RAUCHVERBOT-HESSEN

Klicke auf :

Pressemitteilung der FDP

Reaktion

(beide wurden uns von J. Gruner aus dem Hess. Landtag z.V. gestellt)

Geht auch auf hr-online „Special Aktuelle Stunde Landtag“ um die einzelnen Reden   auf Video zu sehen. (Achtung Warnung: Das geht aber nur, wenn Du als Gastronom sehr starke Nerven hast…)

Anmerk. Es ist also nicht richtig, wenn heute in den Nachrichten, bereits von einer Ablehnung der Gesetzesänderung -besonders für 1-Raum-Kneipen- die Rede ist.

EINEN OSCAR HABEN WIR

November 14, 2007

lange nicht mehr verliehen… Heute ist es wieder soweit. Wir verleihen 1 OSCAR an alle hessischen Machthaber aus Presse und Politik, für das besonders gelungene Ignorieren , Hinhalten und Wegsehen , beim Sterben von kleinen „Sch…“-Kneipen.  In der Kategorie : Beste unterlassene Hilfeleistung. Herzlichen Glückwunsch !

LANDTAG AKTUELL / HR 3

November 13, 2007

sendet am Donnerstag, d. 15.11.2007 um 13.15 Uhr eine einstündige TV- Übertragung aus dem Hessischen Landtag, u.a. mit dem Thema „Gastro-Rauchverbot“. Wir denken, das wird spannend… !

POSTKARTE AN ROLAND KOCH

November 13, 2007

-AKTION-GEGEN RAUCHVERBOT GASTRO- des HOGA WIESBADEN läuft an. Interessierte melden sich bitte unter Tel. 0611-99 20 10 . Umso mehr Post Herr Koch bekommt, umso besser… sagt KNEIPENRAUCHER.


%d Bloggern gefällt das: