HEUTE IM HESSISCHEN LANDTAG

zur Aktuellen Stunde – die in der HR-TV-Übertragung nur andere Themen behandelte – hier die Informationen von dort zum Thema

GASTRO-RAUCHVERBOT-HESSEN

Klicke auf :

Pressemitteilung der FDP

Reaktion

(beide wurden uns von J. Gruner aus dem Hess. Landtag z.V. gestellt)

Geht auch auf hr-online „Special Aktuelle Stunde Landtag“ um die einzelnen Reden   auf Video zu sehen. (Achtung Warnung: Das geht aber nur, wenn Du als Gastronom sehr starke Nerven hast…)

Anmerk. Es ist also nicht richtig, wenn heute in den Nachrichten, bereits von einer Ablehnung der Gesetzesänderung -besonders für 1-Raum-Kneipen- die Rede ist.

Werbeanzeigen

5 Antworten to “HEUTE IM HESSISCHEN LANDTAG”

  1. Artie Says:

    Sehr netter Blog 😉

    Sind Sie an einer gegenseitigen Aufnahme in den Blogroll interessiert? Dann einfach bei http://www.cgl-watchblog.de posten

    danke =)

    Gefällt mir

  2. marin22 Says:

    Da die Wirte, sowie Gästen und Angestellte den Aberkennungsversuch der Freiheit der FDP ablehnen war es klar das die große Mehrheit im Parlament einen Gsetzesänderung ablehnt.

    Für Wahlfreiheit und ein gemeinsames Miteinander von Raucher und Nichtrauchern, also für ein Rauchverbot wie in Bayern.

    Gefällt mir

  3. marin22 Says:

    Auszug:

    „Die Entwicklung in anderen europäischen
    Ländern zeige zudem auch, dass nach der Einführung eines Rauchverbots in
    Gaststätten, die Befürchtungen der dortigen Gastronomen nicht eingetroffen seien.“

    Recht haben sie!

    Gefällt mir

  4. Knacki Says:

    …seht ihr, der/die nächste wird nervös…wir sind auf dem richtigen weg!

    Gefällt mir

  5. Raucher News Says:

    Rauchverbot in Darmstadt….

    Unterschriften für „freie Raucher“
    Nichtrauchergesetz: Wirte beklagen erhebliche Einbußen – Brauereichef sieht Chancen durch Lokalumbauten

    Nichtraucher freuen sich über qualmfreie Kneipen und Kleidung oder bedauern, dass ihre rauchenden Freunde ständig vor die Tür verschwinden. Raucher fühlen sich ausgegrenzt oder stellen angetan fest, dass sie weniger Zigaretten verbrauchen. Die Erfahrungen in Darmstadt sind unterschiedlich gut – einen Monat nach Inkrafttreten des hessischen Nichtraucherschutzgesetzes.

    Silvia Myers-Mandls Meinung dazu ist jedoch eindeutig: Die Pächterin der „Weinstube Schubert“ ist gegen das Rauchverbot und will sich nun auch aktiv wehren. Die Gastronomin macht mit bei der hessenweiten Aktion für die Legalisierung des Rauchens in Gaststätten. Seit rund zwei Wochen sammelt sie in ihrer Kneipe Unterschriften für ein Volksbegehren. Rund hundert Menschen haben in zehn Tagen bei ihr unterzeichnet – knapp 130 000 sind hessenweit nötig.

    „Egal, ob diese Zahl zusammenkommt“, wirft die Wirtin selbstkritisch ein, „ein Politiker kann uns nicht einfach ignorieren, wir sind auch Wähler“. Sie hofft, dass die Volksvertreter durch diesen Protest noch mal über das Gesetz nachdenken, das ihrer Meinung nach unakzeptabel ist: „Es greift in die Privatsphäre ein, und das finde ich nicht okay.“ Ihrer Ansicht nach sollte es freiwillig sein, ob ein Gastronom in seinem Lokal das Rauchen erlaubt oder nicht.

    In ihrem Lokal beobachtet sie jene Folgen, die Kritiker des Rauchverbots bereits im Vorfeld befürchtet hatten. „Es kommen viel weniger Gäste“, berichtet sie. Und diejenigen, die kämen, blieben deutlich kürzer und tränken deshalb auch weniger. „Ich mache dreißig bis vierzig Prozent weniger Umsatz“, klagt Silvia Myers-Mandl, die in ihrem Einraumlokal aus logistischen und Kostengründen keinen Raucherraum abgrenzen kann.

    Quelle: http://echo-online.de/suedhessen/static/536027.htm

    Rauchverbot Hessen NEWS http://www.da-aktuell.de/wein

    Gruß Kalle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: